Augenlasern bei Weit- und Kurzsichtigkeit

Kurzfristige OP-Termine

 Wunschtermin anfragen

Kurzfristig freie Termine erfahren Sie nach Rückfrage

» zur Anfrage

Augenlasern bei Weitsichtigkeit & Kurzsichtigkeit trotz starker Dioptrien möglich?

Die Refraktive Chirurgie ist ein Teilgebiet der Augenheilkunde, welches verschiedene operative Eingriffe an den Augen behandelt. Ziel der Maßnahmen ist die Wiederherstellung oder Verbesserung der Sehkraft. Die Augenlaser-OP und die Linsenimplantation, bei der eine künstliche Linse implantiert wird, um eine Weit- oder Kurzsichtigkeit zu behandeln, gehören zu den bekanntesten Methoden in einer Augenklinik. Aber bis zu welcher Stärke kann eigentlich korrigiert werden und ab wie viel Dioptrien kann man nicht mehr zum Augenlasern?

Der Großteil unserer Wahrnehmungsfähigkeit wird von den Augen abgefangen. Unterschiedliche Muskeln und Bänder halten unsere Augäpfel in Position. Wer die Sehfähigkeit einbüßt, weiß erst wie schwierig der Verzicht ist. Bereits kleine Verschlechterungen von Achse und Zylinder sind für viele sehr einschränkend. Die sogenannte Akkommodation beschreibt das Fokussieren des Auges. Brechkrafterhöhung und Brechkraftverringerung können das Führungsauge beeinflussen, welches maßgeblich an der Koordination beteiligt ist.

Eine Visuskorrektur kann für höhere Lebensqualität sorgen:

Der Begriff Visus steht für Sehschärfe und wird mit Hilfe eines Sehtests ermittelt. Wissenschaftlich wird der Visus in mehrere Gruppen eingeteilt. Man unterscheidet grob den Nah- und Fernvisus, welche auch als "Weitsichtigkeit" und "Kurzsichtigkeit" bekannt sind. Natürlich gibt es auch die Normalsichtigkeit (Emmetropie), welche für jeden Menschen mit einer geringen Sehleistung wünschenswert wäre. Ob und wann eine Sehstärkenkorrektur unter Umständen in Frage kommt, liegt am Leidensdruck des Patienten. Schwachsichtigkeit im Allgemeinen ist für viele belastend, Kontaktlinsen- und Brillenträger würden oftmals gerne auf die Hilfsmittel verzichten. Doch ohne Brille sehen zu können muss zwangsläufig kein Traum bleiben. Gegen Weitsichtigkeit, Kurzsichtigkeit, Winkelfehlsichtigkeit und auch wenn man altersweitsichtig ist, können innovative Apparate Abhilfe schaffen.

Ab und bis zu welcher Sehschwäche kann ein ophthalmologischer Arzt die Augen korrigieren?

Ab welcher Dioptrien Kontaktlinsen- und Brillenträger operiert werden können, wurde ungefähr festgelegt. Einige medizinische Korrekturmaßnahmen sind für viele Visus-Typen geeignet. Ab welcher Dioptrie gelasert wird, ist ebenso festgeschrieben. Weit- und Kurzsichtig werden separat betrachtet. Gegen Kurzsichtigkeit kann ein Facharzt gewöhnlich bis max. minus 10 Dioptrien lasern. Die maximale Dioptrien Grenzwerte für Weitsichtige liegt bei +5,0 dpt, aber auch hier sind noch weitere Voraussetzungen erforderlich. Manche sind gemischt fehlsichtig und damit Kurz- und Weitsichtig.

Die Sehfehlerkorrektur bei Weitsichtigkeit:

Sie wird im Fachjargon Hyperopie genannt und kann in der Regel durch eine geeignete Sehhilfe korrigiert werden. Weit Entferntes kann oft besser erkannt werden als Nahes. Die Schrift im Buch ist oft unscharf, während ein weit entfernteres Schild eher gelesen werden kann. Spezialisten können einen nicht unerheblichen Teil der Patienten mit einer Fehlsichtigkeit operieren, indem sie beispielsweise eine Augen-OP per Laser durchführen. Für Weitsichtige, die ihre Augen lasern lassen, ist dies zwar oft ein schwerer Schritt, aber in Wirklichkeit normal in wenigen Minuten erledigt. Neuartige laserassistierte Medizinverfahren können die Sehschwäche verbessern. Auch bei starker Weitsichtigkeit mit plus Dioptrien, kann ebenso eine künstliche Linse Verbesserung bringen. Eine sehr starke Weitsichtigkeit, soll durch die intraokulare Kontaktlinse ohne oder vor der eigenen Linse, durch eine erhöhte Brechkraft reguliert werden.

Die Fehlsichtigkeitsoperation bei Kurzsichtigkeit:

Die ambulante Operation am Auge kann für Weit- und Kurzsichtigkeit eine Option sein. Eine geringe Kurzsichtigkeit, wie auch eine extreme Kurzsichtigkeit, werden auch als Myopie betitelt. Schlechtsehende Menschen mit hoher Kurzsichtigkeit können in der Ferne Dinge schlecht wahrnehmen. Im Nahbereich hingegen sieht man viel besser. Auch hier können Augenlaserkliniken Abhilfe schaffen, indem eine Augenoperation durchgeführt wird. Augenlasern verlangt für nah und fern gewisse Anforderungen, wie eine nicht zu dünne oder dicke Augenhornhaut, die abgetragen werden kann. Um die Kurz- und Weitsichtigkeit zu beheben, benötigt es eine grundlegende Aufklärung, welche eine gute Augenlaserklinik meist kostenlos anbietet.

Was sind die Voraussetzungen für die Laserbehandlung an den Augen?

Bei einem schlechten Dioptrienwert, kann eine Modifikation durch Laserverfahren Sinn machen und gegebenenfalls zu neuer Lebensqualität verhelfen. Eine ausreichende Dicke der Hornhaut ist dabei unverzichtbar und die Dioptrienzahl sollte konstant schlecht bzw. gut sein. In einer Voruntersuchung testen Augenärzte den Druck, die Sehkraft, Brechkraft, Hornhautdicke und mehr. Auch die lokale Anästhesie, der OP-Ablauf und die OP-Dauer sind Thema der Sprechstunde. Der Lasereingriff selbst dauert oft nur ein paar Minuten, da moderne Lasermaschinen hoch effizient sind. Die postoperative Nachsorge erfolgt durch Augentropfen und Kontrollbesuche. Im Bestfall kann ein Betroffener nach dem 1., 2. oder 3. Tag wieder arbeiten.

Lässt sich Altersfehlsichtigkeit (Presbyopie) erfolgreich behandeln?

Ab welchem Alter darf und kann man lasern lassen? Das notwendige Alter für jeden operativen Vorgang liegt bei mindestens 18 Jahren, während es nach oben hin keine eindeutige Grenze gibt. Junge Träger von Sehhilfen werden im Normalfall aber erst ab dem 25. Lebensjahr angenommen, da sich bis dahin der Körper noch oft im Wachstum befindet. Die Alterssichtigkeit wie Alterskurzsichtigkeit und Altersweitsichtigkeit, starten meist schon ab dem 40. Geburtstag. Zwar nicht auf den Tag genau, aber ab diesem Zeitpunkt altert nahezu jeder menschliche Körper aus gerontologischer Sicht. Das Risiko an Schmerzen und Nebenwirkungen steigt im sehr hohen Lebensalter gewöhnlich etwas an. Die Presbyopiekorrektur erfolgt in den meisten Fällen zwischen 40 und 50 Jahren, weshalb Risiken relativ gering sind. Man kann sich teilweise trotz Alterssichtigkeit lasern lassen, um der Lesebrille beim Lesen Tschüss zu sagen.

Wie viel kostet die refraktive Korrektur des Sehvermögens?

Für die Verbesserung von Brechkraftfehlern können die Kosten bei mehreren tausend Euro liegen. Zudem ist die Haltbarkeit eventuell begrenzt. Wer sich mit 35 schon unter den Laserapparat legt, muss bei langer Lebensdauer eventuell zum Nachbessern, was die zusätzlichen Kosten beeinflusst. Der Durchschnittpreis liegt zumindest nach unserer Rechnung bei etwa 1959 Euro pro Auge, weshalb einige Brillen- und Kontaktlinsenträger zur Sehschärfenkorrektur gerne in unsere Klinik kommen. Wie viel kostet eine Augenlaser-OP bei uns, fragen sich viele. Im Normalfall liegen die Preise um bis zu 70 Prozent niedriger! Die gesetzliche Krankenversicherung zahlt normal keine Verbesserungsmaßnahmen, wenn diese nicht medizinisch indiziert sind, man kann sie jedoch oft in einem gewissen Umfang von der Steuer absetzen.

Patienten sollten ihre Tauglichkeit und Kontraindikationen kennen:

Ein gutes Augenlaserzentrum berät nicht nur zum Kostenpunkt, sondern auch zu den Faktoren, welche eine Augen-Laser-OP ausschließen. Bis zu wieviel Dioptrien kann man etwas ändern? Bis zu welcher Dioptrie eingegriffen wird, erfährt der Sehhilfeträger detailliert von einem Augenarzt, da hier noch weitere Voraussetzungen erfüllt werden müssen. Zwar sind - 0,5 dpt, + 0,75 dpt und 1 Dioptrien oder auch 1,5 Dioptrien oft möglich, doch muss hier der Patient Risiken und Nutzen abwägen, da er gewöhnlich noch relativ gut ohne Sehhilfe sehen kann. Mindestens eine Dioptrien zu beheben, kann den Lasereingriff erst lohnend machen. Wenig Dioptrien dürften recht einfach zu behandeln sein und die Operierten brauchen danach meist keine Sehhilfe mehr. Mit + 2, + 3 oder + 4 Dioptrien, mit 5, - 6 sowie - 7 Dioptrien und über - 8, - 9 und - 10 Dioptrien ist das lasergesteuerte Verfahren in vielen Fällen ebenso denkbar. Über - 10 Dioptrien entsprechen eigentlich der Dioptriengrenze. Als zu hohe Dioptrien gelten zum Beispiel - 11 Dioptrien oder - 12 Dioptrien. Hier könnten Augenlinsenimplantate helfen.

Bis welche Dioptrien kann eine Augen und Laserklinik Sehfehler beseitigen? Eine starke Kurzsichtigkeit liegt oft über dem Höchstwert. Wer stark kurzsichtig ist, leidet oft an bis zu minus 12 dpt oder höher. Welche Werte ein potenzieller Kandidat tatsächlich hat, wird zuvor abgeglichen. Ab welcher Sehstärke die Laseroperation tatsächlich stattfindet, muss im Einzelfall geklärt werden. Gegen Kurz und Weit können neue Techniken gute Ergebnisse erzielen. Einige Beschwerden benötigen eine Alternative zum Laser, beispielsweise die Linsenimplantation. Bei starker Kurzsichtigkeit kann die Intraokular-Methodik für den Patienten besonders interessant sein. Die Begrifflichkeit der Fehlsicht bzw. Refraktionsfehler liegt vielen verschiedenen Einschränkungen zu Grunde. Neben den bereits genannten wie Fernsicht und Weitsicht gibt es auch folgende:

-Stabsichtigkeit
-Schielen
-Brechungshypermetropie
-Brechungshyperopie
-Achsenhypermetropie
-Übersichtigkeit
-Restfehlsichtigkeit

Auch das Wort "Alterssichtig" beschreibt nicht für jeden über 40 das gleiche! In einer Augenarztpraxis vor Ort werden die Augenfehler im Detail erklärt. Ab welcher Stärke und bis welche Stärke Korrekturen möglich sind, klären Augenchirurgen mit den Patienten im Vorgespräch.

Aber wo kann ich meine Augen in meiner Nähe lasern lassen?

Eine verlässliche Institution findet man überall in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Auch im Ausland liegende Praxen wie unsere, werden mehr und mehr genutzt, um Fehlsichtigkeiten jeder Art zu operieren, mit dem Ziel die Sehschärfe zu verbessern.

Interesse sich die Augen lasern zu lassen?

Herr Frau Andere
Vorname
Name*
Strasse
PLZ
Ort

Haben Sie Fragen? Hotline: 07165 - 929 500

Außerhalb Deutschlands: 0049 - 7165 - 929 500
Deutschland Österreich Schweiz
Andere

Wunschtermin

Wunschtermin
Alternativtermin
Rückrufwunsch: Bitte rufen Sie mich zurück
am:
um:

Kostenloses Infopaket

Bitte senden Sie mir das Infopaket per E-mail als PDF.
Meine-Augenklinik behandelt Ihre Kontaktdaten absolut vertraulich. Ihre Daten werden von uns niemals an Dritte weitergegeben. Eventuelle Rückrufe erfolgen diskret und nur an Sie persönlich.

* Pflichtfelder


Methoden/Verfahren:

Augen-LASIK-OP
ReLEx Smile
Femto-LASIK-Operation
Intra-LASIK-Behandlung
EPI-LASIK-Operation
FLEx
CISIS
PRK/LASEK
C-TEN
INTRACOR
SUPRACOR
SBK-LASIK
EBK
No-Touch
iLASIK
SLT
Wellenfront-Augenlaser-Operation
Femtosekundenlaser
RE-LASIK
Excimer-Laser


künstliche Augenlinsen:

Monofokallinsen
Bifokallinsen
Trifokallinsen
Multifokallinsen
Visian-ICL-Linsen
PIOL (Phake Intraokularlinsen)
KAMRA-Inlays