Femto LASIK mit Flap - eine etablierte und zuverlässige Methode

Die Femto-LASIK ist eine gut etablierte Behandlungsmethode mit hoher Zuverlässigkeit und Präzision.

Erste Informationen zur Femto-LASIK

Was bedeutet LASIK? 

LASIK ist die Abkürzung für Laser in Situ Keratomeleusis und gilt als der Standard bei der Augenlaserkorrektur. Da die Behandlungsweise bereits seit langem Anwendung findet hat es sich als sicheres und zuverlässiges Verfahren etabliert.

Bei der LASIK wird die Fehlsichtigkeit mit einem Excimerlaser korrigiert, indem das Gewebe in der Hornhaut verdampft wird. Dafür muss zuerst die oberste Hornhautschicht ähnlich einem runden Deckel (Flap) aufgeschnitten und zur Seite geklappt werden. Im Gegensatz zu LASEK und PRK wird das Epithel hier nicht entfernt, sondern nach der Korrektur der Fehlsichtigkeit wieder zurück geklappt. Durch den Gewebeabtrag im Inneren der Hornhaut wird eine Veränderung der Hornhautkrümmung erreicht und damit die Fehlsichtigkeit korrigiert.

Was ist Femto-LASIK?

Die Femto-LASIK ist eine Weiterentwicklung der herkömmlichen LASIK (Laser-in-situ-Keratomileusis) und gehört heute zu den am meisten verwendeten Verfahren der Augenkorrektur. Die Methode wurde 2001 erstmals in den USA angewandt und kurze Zeit später auch in Deutschland eingeführt. Kurzsichtigkeit, Weitsichtigkeit und Hornhautverkrümmungen können mit der Femto-LASIK korrigiert werden.

Die Besonderheit der Femto-LASIK besteht darin, dass der Flap durch keine mechanischen Schneideinstrumente präpariert wird, sondern durch einen Femtosekunden-Laser. Dieser ermöglicht sehr präzise, schnelle und gewebeschonende Schnitte.

Nach der Vorbereitung des Flaps muss der Laser gewechselt werden, denn die Korrektur wird wie bei LASEK und PRK mit dem Excimerlaser durchgeführt. Dieser Laser verdampft das Gewebe und behebt kleinste Störungen in der Struktur der Hornhaut, welche zuvor durch die Wellenfront Analyse aufgezeigt wurden.

Vorraussetzungen für die Femto-LASIK

Die Femto-LASIK ist für Patienten geeignet die unter einer Sehschwäche im Bereich von ca. -8 bis +3 Dioptrien leiden. 

In einigen Fällen kommt eine Femto-LASIK OP leider nicht in Frage dazu gehören zum Beispiel Patienten mit:

  • Einer anomalen Hornhautverkrümmung
  • Einer zu dünnen Hornhaut
  • Einer Trübung der Hornhaut
  • Einer Schädigung des Sehnervs oder der Sehzellen
Allerdings muss die Eignung im Einzelfall mittels Anamnese und Voruntersuchung beim Facharzt geprüft und notfalls Alternativen gesucht werden.

Vor der Behandlung sollten einige Dinge beachtet werden:

  • 7 Tage vor der Voruntersuchung sollten keine Kontaktlinsen getragen werden (harte Kontaktlinsen bis max. 2 Wochen vorher)
  • Der Dioptrien Wert sollte in den letzten 12 Monaten konstant geblieben sein
  • Es darf keine Schwangerschaft vorliegen und nicht gestillt werden
  • Patient darf an keinen entzündlichen oder chronischen Augen-erkrankungen leiden
  • Bei Patienten mit Herzschrittmacher darf nur der Femtosekundenlaser angewendet werden und kein Excimerlaser
  • Das Immunsystem sollte nicht geschwächt sein
  • Die Behandlung ist nur bis 38 bis maximal 50 Jahre möglich- für ältere Patienten bieten wir verschiedene Linsenimplantate an.
  • Am Tag der Voruntersuchung und der OP muss auf jegliche Kosmetika sowie Parfüm verzichtet werden
  • Nach der Untersuchung und bis mind. 2 Tage nach dem Eingriff dürfen Sie kein Auto fahren

Unser Angebot



695 €

Preis gilt pro Auge
inkl. Voruntersuchung

Die LASIK im Überblick

  • Methoden: Femto-Lasik
  • Optik: Visumax & Mel 80 von Zeiss 
  • Was kann korrigiert werden?
    Sehschwächen von ca. -8 bis +3 Dioptrien
  • Alter: Zwischen 18 und bis ca. 38
  • Vorbereitung: Eignungstest und Voruntersuchung beim Arzt
  • Narkose: Nein
  • Dauer des Eingriffs: ca. 10- 15 min

  • Gesellschaftsfähig: nach 2 Tagen

Unterschied zwischen LASIK und Femto-LASIK

Der Unterschied zwischen LASIK und Femto-LASIK liegt in der Methodik der Präparation des Flap (Kreisrunde Öffnung der Hornhaut). Während er beim normalen LASIK-Verfahren mit mechanisch (mit Messer) geöffnet wird, wird der Flap bei Femto-LASIK mit einem Femto-Sekundenlaser erzeugt.

Der Begriff Femto stammt ursprünglich aus der Physik und bezieht sich auf die Zeiteinheit Femtosekunde, die den billiardsten Teil einer Sekunde bezeichnet.  Der Name des Lasers geht auf die Impulsfrequenz des Lasers zurück, der mit einer Geschwindigkeit von Femtosekunden arbeitet. Laserlicht, dass in dieser Frequenz ausgestrahlt wird, legt nur eine sehr geringe Distanz zurück. Man kann mit Femtolaserlicht also sehr präzise und damit augenschonend operieren.
Bestellen Sie jetzt unser
kostenloses Infopaket!


Gratis anfordern!

Kurzfristige OP-Termine

 Wunschtermin anfragen

Kurzfristig freie Termine erfahren Sie nach Rückfrage

» zur Anfrage

Ich wünsche einen Rückruf mit Beratung zum Thema Femto-LASIK

Ich wünsche eine Rückruf unter folgender Nummer:

Preisliste Augenkorrekturen mittels Laserverfahren

Verfahren Beschreibung Preis pro Auge 1 Preis zwei Augen 1
ReLEx SMILE Bei Kurzsichtigkeit bis ca. 38 Jahren
und Hornhautverkrümmung
Eingriff erfolgt mit dem VisuMax Laser von ZEISS
995 €1.990 €
Femto-LASIK Bei Kurz- & Weitsichtigkeit bis ca. 38 Jahren
und Horhnhautverkrümmung
Eingriff erfolgt mit mit dem VisuMax & Mel 80 von Zeiss
695 €1.390 €
LASEK und PRK Bei Kurz- & Weitsichtigkeit bis ca. 38 Jahren
und Hornhautverkrümmung
Auswahl des Lasers erfolgt individuell.
845 €1.690 €
1 - Voruntersuchung inklusive.

Finanzierungsmöglichkeiten

Auf Sehkraft müssen Sie nicht warten! Finanzieren Sie Ihre geplante OP bei Meine-Augenklinik mit attraktiven Kleinkrediten.

Finanzierung Ihrer OP

Ich möchte ausführlich und persönlich über das Femto-LASIK Verfahren informiert werden

Herr Frau Andere

Wofür Interessieren Sie sich?

  • ReLEx SMILE ohne Flap
  • Femto-LASIK mit Flap
  • LASEK & PRK mit Cut
  • Künstliche Zusatzlinsen
  • IOL Linsenaustausch

Kostenloses Infopaket

Bitte senden Sie mir das Infopaket per Email als PDF.
Deutschland Österreich Schweiz #
Meine-Augenklinik behandelt Ihre Kontaktdaten absolut vertraulich. Ihre Daten werden von uns niemals an unbefugte Dritte weitergegeben.
* Pflichtfelder