Kosten der Augenlaser-OP

Kurzfristige OP-Termine

 Wunschtermin anfragen

Kurzfristig freie Termine erfahren Sie nach Rückfrage

» zur Anfrage

Was kostet Augenlasern und wie teuer ist ein Augen-OP-Spezialist?

Eine Augen-OP per Laser sehen viele Sehhilfeträger als gute Möglichkeit an, um ihre Sehstärke zu verbessern. Die Refraktive Chirurgie ist allerdings kostspielig, weshalb ein Vergleich sinnvoll sein kann. Wie viel kostet es sich die Augen lasern zu lassen und warum ist das Augenlasern so teuer? Soll man den Führerschein ändern nach dem Lasern? Fragen über Fragen, die alle nach Antworten verlangen!

Der Aufwand einer Augenoperation ist für eine ambulante Augenklinik bedingt hoch. Patienten bekommen in der Regel zuerst ein kostenfreies Beratungsgespräch, welches ein Arzt führen muss. Um wieder ohne einer Brille sehen zu können ist es notwendig modernste Technik vor Ort zu haben. Eine Augenlaser-OP beispielsweise, benötigt einen zertifizierten Präzisionslaser. Brillen- und Kontaktlinsenträger, die ihre Augen lasern lassen, werden durchgehend von erfahrenem Fachpersonal betreut, die eine gute Augenlaserklinik vorhält. Spezialisten aus der Augenchirurgie führen die Operation am Auge durch, um so gut wie möglich die Sehschwäche zu beheben. Kontaktlinsen- und Brillenträger können auf diese Weise wieder ihre Sehkraft steigern.

Was es kostet sich an den Augen operieren zu lassen, hängt auch mit den individuellen Honorarvorstellungen der Augenlaserkliniken zusammen. Zudem spielt die Operationsmethode eine große Rolle. Augenlasern kostet oft weniger als eine künstliche Linse, welche durch eine Linsenimplantation mit der eigenen Augenlinse ausgetauscht wird. Die reine Laserbehandlung an den Augen ist normalerweise weniger zeitaufwendig und daher in der Regel preiswerter. In Deutschland kostet eine leichte Korrekturmaßnahme laut unserer Kostenrecherche etwa 1790 Euro pro Auge. Dieser Preis variiert wie bereits erwähnt, allerdings stark nach oben oder unten. Ein gutes Augenlaserzentrum informiert natürlich vorab über die genaue Preisgestaltung während der ärztlichen Sprechstunde.

Aber wie teuer ist eine OP im Ausland und was kostet in Polen oder Tschechien ein solcher operativer Eingriff?

Im Ausland sind die sensiblen Maßnahmen oftmals günstiger. Der Grund hierfür ist nicht unbedingt eine schlechtere Qualität, sondern die Umstände vor Ort. In Polen zahlt man nach unserer Erfahrung durchschnittlich circa 1400 Euro für das Augenpaar.

Wie viel kostet eine Augenlaserung in der Schweiz?

Ein gutes Augenlaserzentrum im Schweizer Land ist gewöhnlich wiederum teurer, aber es dürfte nicht weit (wenn überhaupt) über den deutschen Verhältnissen liegen.

Wieviel kostet eine Augen-OP in Österreich?

Was in Österreich eine Augenlaserbehandlung kostet, ähnelt den Preismodellen des Schweizer Nachbarn. Wirklich günstig wird es wahrscheinlich nur in Polen, Tschechien und manch anderen EU-Ländern.

Was kostet ein Augenlasergerät eigentlich um eine Sehschärfe von beispielsweise -3,25 dpt oder +4,75 Dioptrien zu operieren?

Viele stellen sich berechtigt die Frage: "Was kostet eine Augenlaser-OP wirklich?" Gehen wir einmal davon aus der Augenchirurg veranschlagt zum Beispiel 3000 € für beide Augen, aber was bleibt davon? Die Fachärzte selbst sind nicht selten angestellt und bekommen dann lediglich ihr normales Gehalt vom Klinikinhaber überwiesen. Eine modern ausgestattete Augen- und Laserklinik verfügt über viel hochpreisige Gerätschaften, Hardware, Software, Materialverbrauch, Raumkosten und noch vieles mehr. Die medizinischen Apparate müssen gewartet, gepflegt und auch mal ersetzt werden. Eine Augenarztpraxis hat also feste Fixkosten, die durch Umsätze ausgeglichen werden müssen, um im wirtschaftlichen Konkurrenzdruck zu überleben. Der Reingewinn fließt in viele Gehälter, neue Materialien und Co. Was es kostet sich die Augen lasern zu lassen, hängt also von der Größe der Institution, der Personalkosten, der üblichen Landespreise und der Methode ab.

Muss man den Führerschein ändern nach einer Augenkorrektur in Österreich, Tschechien, Deutschland oder der Schweiz?

Egal ob Aus- oder Inland. Viele Augenärzte weisen stets darauf hin, dass ein neuer Führerschein nach der OP nötig sein kann. Das heißt aber nicht, dass man den ganzen Test wiederholen muss. Manche denken sie müssten den Führerschein neu beantragen nach einem chirurgischen Verfahren. Das ist nicht so! Sie müssen den Führerschein umschreiben nach einer Veränderung, welche durch die Korrektur erfolgte. Der bisherige Eintrag über die Fehlsichtigkeit wird lediglich gelöscht, wozu eine Bestätigung der Klinik vorliegen muss! Ob die Augenlaser-OP ein Führerschein beeinflusst, hängt zwingend mit dem Behandlungserfolg zusammen.

Interesse sich die Augen lasern zu lassen?

Herr Frau Andere
Vorname
Name*
Strasse
PLZ
Ort

Haben Sie Fragen? Hotline: 07165 - 929 500

Außerhalb Deutschlands: 0049 - 7165 - 929 500
Deutschland Österreich Schweiz
Andere

Wunschtermin

Wunschtermin
Alternativtermin
Rückrufwunsch: Bitte rufen Sie mich zurück
am:
um:

Kostenloses Infopaket

Bitte senden Sie mir das Infopaket per E-mail als PDF.
Meine-Augenklinik behandelt Ihre Kontaktdaten absolut vertraulich. Ihre Daten werden von uns niemals an Dritte weitergegeben. Eventuelle Rückrufe erfolgen diskret und nur an Sie persönlich.

* Pflichtfelder


Methoden/Verfahren:

Augen-LASIK-OP
ReLEx Smile
Femto-LASIK-Operation
Intra-LASIK-Behandlung
EPI-LASIK-Operation
FLEx
CISIS
PRK/LASEK
C-TEN
INTRACOR
SUPRACOR
SBK-LASIK
EBK
No-Touch
iLASIK
SLT
Wellenfront-Augenlaser-Operation
Femtosekundenlaser
RE-LASIK
Excimer-Laser


künstliche Augenlinsen:

Monofokallinsen
Bifokallinsen
Trifokallinsen
Multifokallinsen
Visian-ICL-Linsen
PIOL (Phake Intraokularlinsen)
KAMRA-Inlays