Technische, biologische und innovative Neuigkeiten rund um das Thema "Augen und Sehkraft"

Eintrag vom 01.08.2016

Krokodilstränen- Warum manche Menschen auch beim Essen Tränen in den Augen haben

Bei scharfen Essen wird durch den starken Hitzereiz der Parasympathikus, ein Faserstrang des vegetativen Nervensystems angeregt. Er reagiert ähnlich wie ein Brandmelder, der zum Löschen des „kulinarischen Feuers“ die Tränendrüsen aktiviert und die Schleimhäute anschwellen lässt. Die Folge sind tränende Augen und eine tropfende Nase.

Aber nicht nur bei scharfen Essen bekommen manche Menschen Tränen in den Augen. Beim sogenannten Krokodilstränen-Phänomen haben die Betroffenen beim Genuss oder sogar nur beim Anblick von Speisen Tränen in den Augen.Dieses Phänomen verdankt seinen Namen der Tatsache, dass Krokodile bei der Nahrungsaufnahme durch die weite Öffnung ihres Mauls ihre Tränensäcke unter Druck setzten. Durch diesen Druck auf die Drüse hinter den Augen entstehen die sogenannten Krokodilstränen.

Die Beobachtung dieses Phänomens durch einen französischen Mönch im 13. Jahrhundert war die Grundlage für unsere heutige Redensart über die sogenannten Krokodilstränen. Er beschrieb in seiner Enzyklopädie, dass bevor die Krokodile einen Menschen auffressen würden, diese seinen Tod beweinen. Diese Vorstellung, dass Krokodile falsche Tränen vergießen würden wurde zu einem Sinnbild in der Literatur.  So sagt man bis heute über Menschen, die ihre Trauer oder  Betroffenheit nur vortäuschen, dass sie Krokodilstränen vergießen würden.

Beim Menschen ist dieses medizinische Phänomen der Tränenbildung auf eine fehlerhafte Vernetzung zwischen Geschmacksfasern und Tränendrüse zurückzuführen. Nach einer Lähmung des Gesichtsnervs kann es bei der Ausheilung  und Neubildung von Nervenfasern dazu kommen, dass diese irrtümlich in die Tränendrüse einwachsen statt in die Speicheldrüse. So kommt es dann dazu, dass einem beim Anblick von leckerem Essen nicht nur das Wasser im Mund, sondern auch in den Augen, zusammen läuft. 

Quelle: Freie Presse

Weitere News aus 2016



995 €

Preis gilt pro Auge
inkl. Voruntersuchungen


ab 1.125 €

Preis gilt pro Auge
inkl. Voruntersuchung

Berater "Meine Augenklinik"

Sabine WahlIch vertrete die Augenklinik  in Prag in den Bereichen der refraktiven Augenchirurgie und implantierbare Linsen für Sie in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Und ich begleite Sie persönlich von der Beratung über die Planung, Vorbereitung und Terminierung bis hin zur der kompletten Organisation Ihres OP-Aufenthaltes in Prag.
Bestellen Sie jetzt unser
kostenloses Infopaket!


Gratis anfordern!

Ich habe Interesse an einer operativen Augenkorrektur und wünsche eine Beratung

Herr Frau Andere

Wofür Interessieren Sie sich?

  • ReLEx SMILE ohne Flap
  • Femto-LASIK mit Flap
  • LASEK & PRK mit Cut
  • Künstliche Zusatzlinsen
  • IOL Linsenaustausch

Kostenloses Infopaket

Bitte senden Sie mir das Infopaket per Email als PDF.
Deutschland Österreich Schweiz #
Meine-Augenklinik behandelt Ihre Kontaktdaten absolut vertraulich. Ihre Daten werden von uns niemals an unbefugte Dritte weitergegeben.
* Pflichtfelder