Technische, biologische und innovative Neuigkeiten rund um das Thema "Augen und Sehkraft"

Eintrag vom 15.08.2016

Freispruch für Sandmann- doch wie kommt der Schlafsand in die Augen?

Er ist körnig, gelblich und nervig. Aber viele wissen nicht, wo er her kommt: der Schlafsand, den man sich nach dem Aufstehen aus den Augen reibt. Umgangssprachlich nennt man ihn manchmal auch „Augendreck“, diese Bezeichnung ist gar nicht so falsch. Was sich nachts im bzw. auf dem Auge sammelt besteht aus Staubpartikeln, abgestorbenen Zellresten und getrockneten Absonderungen. Der Augendreck ist das natürliche Produkt eines körpereigenen Reinigungsmechanismuses.

Weil wir beim Schlafen die Augenlider geschlossen halten sammelt sich die Tränenflüssigkeit am unteren inneren Lidrand und trocknet an der Luft aus. So entstehen die bekannten Krümel bzw. auch Schlafsand genannt. Solange die Augen gesund sind hat dies nichts mit einer Eiterbildung zu tun. Bei juckenden und geröteten Augen ist aber Vorsicht geboten.

Durch die Austrocknung der Schleimhäute über Nacht kann es am Morgen auch zu einem leicht brennenden Gefühl in den Augen kommen. Reibt man sich am Morgen die Augen, kann dies zur Verstärkung des Brennens führen und man reibt sich den Schlafsand in die Augen. Deshalb sollte man darauf verzichten und sich am Morgen lieber mit kaltem Wasser das Gesicht waschen. So werden die Augen wieder mit Feuchtigkeit benetzt und der Augendreck wird vorsichtig entfernt.

Wenn man trotzdem oft brennende Augen hat, der kann zu speziellen Augentropfen greifen. Diese stellen die natürliche Tränenflüssigkeit nach. Außerdem sollte man auf eine gute Augenhygiene achten. Dazu zählt beispielsweise, dass man mehrmals täglich die Wimpern und Augenlieder mit Wasser reinigt. Diese schützen das Auge und sollten regelmäßig von Fremdstoffen befreit werden. Besonders Frauen sollten darauf achten, Augen Make-up am Abend ordentlich zu entfernen. Ansonsten kann die Schminke ins Auge laufen und neben Augenrötungen auch ernsthafte Entzündungen auslösen.

Für Menschen die lange vor Computer Bildschirmen oder über Akten sitzen ist es ratsam bewusst zu zwinkern. Damit werden die Augen auf natürliche Weise befeuchtet und die Aktivität des Tränenflusses gesteigert.

Sie haben weitere Augenprobleme? Dann informieren Sie sich doch über die verschiedenen Behandlungsmöglichkeiten für Fehlsichtigkeiten und professionelle ärztliche Beratung

 

Quelle: n-tv

Weitere News aus 2016



995 €

Preis gilt pro Auge
inkl. Voruntersuchungen


ab 1.125 €

Preis gilt pro Auge
inkl. Voruntersuchung

Berater "Meine Augenklinik"

Sabine WahlIch vertrete die Augenklinik  in Prag in den Bereichen der refraktiven Augenchirurgie und implantierbare Linsen für Sie in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Und ich begleite Sie persönlich von der Beratung über die Planung, Vorbereitung und Terminierung bis hin zur der kompletten Organisation Ihres OP-Aufenthaltes in Prag.
Bestellen Sie jetzt unser
kostenloses Infopaket!


Gratis anfordern!

Ich habe Interesse an einer operativen Augenkorrektur und wünsche eine Beratung

Herr Frau Andere

Wofür Interessieren Sie sich?

  • ReLEx SMILE ohne Flap
  • Femto-LASIK mit Flap
  • LASEK & PRK mit Cut
  • Künstliche Zusatzlinsen
  • IOL Linsenaustausch

Kostenloses Infopaket

Bitte senden Sie mir das Infopaket per Email als PDF.
Deutschland Österreich Schweiz #
Meine-Augenklinik behandelt Ihre Kontaktdaten absolut vertraulich. Ihre Daten werden von uns niemals an unbefugte Dritte weitergegeben.
* Pflichtfelder