Kosten der Augenlaser-OP in Türkei

Kurzfristige OP-Termine

 Wunschtermin anfragen

Kurzfristig freie Termine erfahren Sie nach Rückfrage

» zur Anfrage

Augenlasern Türkei: Kosten & Infos zur Augenlaser-OP in einer Augenklinik

Eine Operation am Auge fällt in den medizinischen Bereich der Refraktiven Chirurgie. Wer bereits einmal einen Bericht auf Pro7, Stern TV oder Galileo verfolgt hat, weiß um die Möglichkeit einer Augenlaser-OP.

Eine Augen-OP per Laser hat zum Ziel, auch Patienten in der Türkei mit einer verminderten Sehleistung zu helfen, ihre Sehstärke zu verbessern. Ohne Brille besser sehen zu können, ist für viele ein großer Wunsch, der für sie erfüllt werden will. Wer einen Wert bis zu einer gewissen Dioptrie aufweist, gilt oft als normale Zielgruppe für die Laserbehandlung an den Augen.

Ab wann darf man sich die Augen lasern lassen?

Mit Vollendung des 18. Lebensjahrs ist der potentielle Patient voll geschäftsfähig und darf selbst entscheiden ob er sich seine Augen operieren lassen möchte. Eine gute Augenlaserklinik achtet allerdings auf ein Mindestalter von etwa 18-24, um seine Sehschwäche zu einem frühestmöglichen Zeitpunkt auszugleichen.

Einige Augenlinsen- und Brillenträger verbinden das Augenlasern in der Türkei mit dem Urlaub in Adana, Side, Izmir, Alanya oder Ankara. Auch Kayseri, Manavgat und Eskişehir bieten sicherlich eine Augen- und Laserklinik mit erfahrenen Spezialisten. Sprachkenntnisse in Türkisch sind nicht immer Voraussetzung für einen operativen Eingriff im fernen Land. Ein Arzt vor Ort spricht eventuell ausreichend deutsch, um sich mit den Feriengästen verständigen zu können. Mit Flug können Patienten bei einer Fehlsichtigkeit dennoch sparen, wenn sie ein ansprechendes All-Inklusive-Paket auswählen. Die gesamte operative Augenlaserkorrektur kostet wahrscheinlich am Ende noch etwas weniger als im eigenen Land, obwohl Ferien inkludiert sind.

Wann eine Augen-OP in einem Hospital sinnvoll sein kann, erklären Augenärzte bereits im Heimatland, indem gewöhnlich auch der Erstcheck stattfindet. Der Visus, die Hornhaut und die Brechkraft des Sehorgans werden hier genau unter die Lupe genommen. Informationen zur lokalen Anästhesie, dem OP-Ablauf und der OP-Dauer mögen ausgiebig besprochen werden. Etwa 90 Sekunden dauert der reine Lasereingriff höchstens, was durch effiziente Lasertechnik möglich ist, wobei natürlich die Phase der eigentlichen OP-Vorbereitung nicht vergessen werden darf. Die Nachsorge erfolgt nicht selten zu Hause bei Vertragsärzten und erfordert üblicherweise keinen stationären Aufenthalt. Die Gesamt-Heilungsdauer benötigt im Normalfall maximal 13½ Wochen, wobei nach der ersten Woche bereits leichter Sport machbar ist. Die Haltbarkeit der laserassistierten Augenkorrektur dürfte unter Umständen begrenzt sein, da mit der Zeit nahezu jeder alternde Mensch schlechter sieht. Nach 10 Jahren könnte zum Beispiel ein 50-jähriger durchaus eine neue operative Korrektur auf Grund einer zunehmenden Altersweitsichtigkeit beabsichtigen, bei der erneut Kosten anfallen.

Wie viel kostet eine Augenlaser-OP in der Türkei?

Ambulante Augenlaserkliniken gibt es nahezu weltweit. In der Türkei belaufen sich die Gesamtkosten gut und gerne für beide Augen auf circa 3299 TRY ( ≙ 990 Euro laut Währungsrechner 05/2016). Nicht wenige Sehhilfeträger reisen aus diesem Grund bis in die Türkei, mit dem Ziel ihre Sehkraft zu korrigieren. Sicherlich kann auch ein gutes Augenlaserzentrum in einem anderen Ausland aufgesucht werden. Die Voruntersuchung findet zum Teil in der gewohnten Augenarztpraxis in Deutschland statt. Je nach ausländischer Augenklinik könnte hier sogar ein deutscher Arzt therapieren. Fehlsichtige die ihre Augen lasern lassen möchten, sparen beispielsweise in der Türkei sowie in unserer Spezialklinik etwa bis zu 70 Prozent der Ausgaben ein. Je nach Krankheitsbild kann auch eine Linsenimplantation durch eine künstliche Augenlinse stattfinden, die ebenfalls günstiger ausfallen dürfte. Die Preise sind in diesen fremdsprachigen Nachbarländern meist billiger.

Weil die gesetzliche Krankenversicherung im Normalfall nicht bezahlt, wollen gelaserte Patienten die Belastung von der Steuer absetzen. Das ist bis zu einem gewissen Prozentsatz möglich und schmälert am Ende den Steueraufwand.

Die Voraussetzungen für die Augen-OP hinsichtlich der Kontraindikationen müssen überprüft werden. Liegt eine zu starke oder zu schwache Hornhaut vor oder sind die Dioptrienwerte mit beispielsweise -13,75 dpt oder +9,75 Dioptrien viel zu hoch, dann wäre dies zum Beispiel der Fall. Hier können Linsenoperationen eine Alternative darstellen. Viele Patienten berichten in Augenlaserforen oft sehr positiv über diese Art der Augenoperation und machen einige Kontaktlinsen- und Brillenträger Mut diesen Schritt zu wagen.

Türkei hat die Telefon-Vorwahl +90 242- und schöne Straßen, wie:
5037. Sk.
07220 Kepez/Antalya
Türkei

Aber wo kann ich meine Augen in meiner Nähe von der Türkei lasern lassen?

Diese Frage stellen sich gewiss täglich viele Brillen- und Kontaktlinsenträger, weshalb sie dann einen Augenarzt vor Ort konsultieren sollten, um sich seine Meinung anzuhören. Vielleicht kann er auch berichten, ob jemand in der Türkei schlechte oder gute Erfahrungen beim Augenlasern gemacht hat.

Interesse sich die Augen lasern zu lassen?

Herr Frau Andere
Vorname
Name*
Strasse
PLZ
Ort

Haben Sie Fragen? Hotline: 07165 - 929 500

Außerhalb Deutschlands: 0049 - 7165 - 929 500
Deutschland Österreich Schweiz
Andere

Wunschtermin

Wunschtermin
Alternativtermin
Rückrufwunsch: Bitte rufen Sie mich zurück
am:
um:

Kostenloses Infopaket

Bitte senden Sie mir das Infopaket per E-mail als PDF.
Meine-Augenklinik behandelt Ihre Kontaktdaten absolut vertraulich. Ihre Daten werden von uns niemals an Dritte weitergegeben. Eventuelle Rückrufe erfolgen diskret und nur an Sie persönlich.

* Pflichtfelder


Methoden/Verfahren:

Augen-LASIK-OP
ReLEx Smile
Femto-LASIK-Operation
Intra-LASIK-Behandlung
EPI-LASIK-Operation
FLEx
CISIS
PRK/LASEK
C-TEN
INTRACOR
SUPRACOR
SBK-LASIK
EBK
No-Touch
iLASIK
SLT
Wellenfront-Augenlaser-Operation
Femtosekundenlaser
RE-LASIK
Excimer-Laser


künstliche Augenlinsen:

Monofokallinsen
Bifokallinsen
Trifokallinsen
Multifokallinsen
Visian-ICL-Linsen
PIOL (Phake Intraokularlinsen)
KAMRA-Inlays