Kosten der Augenlaser-OP in Stuttgart

Kurzfristige OP-Termine

 Wunschtermin anfragen

Kurzfristig freie Termine erfahren Sie nach Rückfrage

» zur Anfrage

Augenlasern Stuttgart: Kosten & Infos zur Augenlaser-OP in einer Augenklinik

Bei vielen verschiedenen Augenerkrankungen wie beispielsweise einer Hornhautverkrümmung oder generellen Kurz- und Weitsichtigkeit kann eine ärztliche Maßnahme unter den Methoden entsprechenden Voraussetzungen, auch in Stuttgarter Augenlaserkliniken in Betracht gezogen werden.

Kontaktlinsen- und Brillenträger sind zwar heutzutage auch in Stuttgart keine Seltenheit, doch wird den Fehlsichtigen durch das Augenlasern die Chance gegeben, ihr Leben ohne Sehhilfe fortzuführen. Eine Operation am Auge stellt dabei jedoch immer einen invasiven Eingriff dar, der nur in einer guten Augenlaserklinik vollzogen werden sollte. Ein Stuttgarter Augenchirurg wird den Patienten vorzeitig zu einer Voruntersuchung einladen, um alle Eventualitäten zu besprechen und die Behandlungsschritte durchzugehen. Bei Voruntersuchungen werden alle möglichen Parameter ermittelt, die bei der anschließenden Therapie von Interesse sind. Augenkliniken sind Zentren, in denen Augenärzte unter anderem Linsenimplantationen, also das einsetzen intraokularer Linsen sowie Laserbehandlungen am Auge vollziehen.

Die Anästhesie erfolgt meist Lokal mit angstlösenden und schmerzstillenden Medikamenten, da die Korrektur der Sehschärfe vom Arzt auch oft durch eine Augen-OP per Laser in einer ambulanten Augenklinik erfolgt. Patienten mit einer Sehschwäche, also einem langsam fortschreitendem Verlust der Sehkraft, gehen mittlerweile nicht selten in ein gutes Augenlaserzentrum, damit sie sich von einem erfahrenen Spezialisten in Stuttgart ihre Augen lasern lassen können. Dadurch zielt der operative Eingriff mittels einer Laserbehandlung darauf ab, die Sehstärke zu verbessern, um dem zu Behandelnden das Sehen ohne Brille im Optimalfall zu ermöglichen. Das Augenlasern bietet schlechtsehenden Patienten unter bestimmten Voraussetzungen die Möglichkeit das Scharfsehen wieder zurückzubekommen. Die Dauer der Behandlung über einen Laser, beläuft sich ungefähr auf 7-9 Minuten für beide Augen zuzüglich Vorbereitung. Das Prozedere wird oft in einer Augen- und Laserklinik durchgeführt und sollte in den Folgemonaten in einer Augenarztpraxis regelmäßig kontrolliert werden. Dies ist individuell mit dem Arzt abzusprechen. Während der postoperativen Nachsorge nach einer Augenlaser-OP werden Augentropfen verabreicht, um das Auge bei der Heilung zu unterstützen. Die Heilungsdauer hängt vom Verfahren ab und kann einige Zeit in Anspruch nehmen. Patienten sollten aber für gewöhnlich nach wenigen Wochen wieder vollständig belastbar sein.

Was sind die Risiken für das Augenlasern in der Refraktiven Chirurgie?

Nebenwirkungen können z. B. trockene Augen und eher selten Infektionen sein. Intensive Schmerzen treten für gewöhnlich nicht auf und machen sich nach der Operation normal nur durch ein leichtes Drücken oder Brennen bemerkbar.
Die Haltbarkeit der refraktiven Lasereingriffe dürfte auch nach vielen Jahren noch zu beobachten sein. Wer sich in der Hauptstadt des Landes Baden-Württemberg die Augen lasern lassen möchte hat sicherlich eine gute Stadt gewählt, jedoch ist zu erwähnen, dass eine operative Korrektur in unserem Augenzentrum fernab vom Raum Stuttgart bis zu 70% günstigere Preise bietet.

Wieviel kostet eine Augenlaser-OP in Stuttgart, um die Sehkraft bestmöglich zu steigern?

Die ungefähren Kosten liegen laut unserer Erfahrung bei 965 Euro bis 2.700 Euro pro Auge. Die Gebühren für derartige Augeneingriffe werden von gesetzlichen Krankenversicherungen meist nicht getragen. Ob und wie man im eigenen Land das Korrekturverfahren von der Steuer absetzen, kann sollte mit einem Steuerberater besprochen werden.

Eine Kontraindikation für die Augenoperation besteht eventuell bei Personen, die sich in einer Schwangerschaftsphase oder im 17. Lebensjahr befinden oder das 65. schon lange überschritten haben. Sollte der Augenarzt für die individuelle Laserbehandlung keine guten Erfolgsaussichten versprechen, so kann als Alternative vielleicht zu einer Linsenimplantation geraten werden, bei der die menschliche Augenlinse durch eine künstliche IOL-Linse ersetzt wird. Dieses refraktionschirurgische Verfahren könnte beispielsweise bei einem Sehvermögen von -12,0 dpt oder +6,0 Dioptrien möglich sein sowie bei einer Presbyopie.

Stuttgart hat die Telefon-Vorwahl 0711- und viele Straßen, wie:
Adolf-Kröner-Straße
70184 Stuttgart

Aber wo kann ich meine Augen in meiner Nähe von Stuttgart lasern lassen?

Für die Facharzt-Suche, können sich Brillen- und Kontaktlinsenträger verschiedene Spezialkliniken online anschauen, um sich vor dem Termin ein Bild von den Experten zu machen.

Interesse sich die Augen lasern zu lassen?

Herr Frau Andere
Vorname
Name*
Strasse
PLZ
Ort

Haben Sie Fragen? Hotline: 07165 - 929 500

Außerhalb Deutschlands: 0049 - 7165 - 929 500
Deutschland Österreich Schweiz
Andere

Wunschtermin

Wunschtermin
Alternativtermin
Rückrufwunsch: Bitte rufen Sie mich zurück
am:
um:

Kostenloses Infopaket

Bitte senden Sie mir das Infopaket per E-mail als PDF.
Meine-Augenklinik behandelt Ihre Kontaktdaten absolut vertraulich. Ihre Daten werden von uns niemals an Dritte weitergegeben. Eventuelle Rückrufe erfolgen diskret und nur an Sie persönlich.

* Pflichtfelder


Methoden/Verfahren:

Augen-LASIK-OP
ReLEx Smile
Femto-LASIK-Operation
Intra-LASIK-Behandlung
EPI-LASIK-Operation
FLEx
CISIS
PRK/LASEK
C-TEN
INTRACOR
SUPRACOR
SBK-LASIK
EBK
No-Touch
iLASIK
SLT
Wellenfront-Augenlaser-Operation
Femtosekundenlaser
RE-LASIK
Excimer-Laser


künstliche Augenlinsen:

Monofokallinsen
Bifokallinsen
Trifokallinsen
Multifokallinsen
Visian-ICL-Linsen
PIOL (Phake Intraokularlinsen)
KAMRA-Inlays