Kosten der Augenlaser-OP in Hamburg

Kurzfristige OP-Termine

 Wunschtermin anfragen

Kurzfristig freie Termine erfahren Sie nach Rückfrage

» zur Anfrage

Augenlasern Hamburg: Kosten & Infos zur Augenlaser-OP in einer Augenklinik

Beim Augenlasern behandelt ein Arzt eine vorhandene Sehschwäche, bei der die Hornhaut im Auge mit einem Laser korrigiert werden soll. Die Refraktive Chirurgie befasst sich hauptsächlich mit der Laserbehandlung an den Augen sowie das Implantieren von Intraokularlinsen. Möchten Fehlsichtige aus Hamburg ihre Augen lasern lassen, mit dem Ziel wieder ohne Brille zu sehen, dann kann einer dieser Methoden zum Erfolg führen.

Vor dem Augenlasern dürfen Kontaktlinsenträger bereits mehrere Tage keine Linsen tragen. In einer Augen- und Laserklinik in der Hansestadt Hamburg, wird die Augenlaserkorrektur gewöhnlich unter einer Sedierung und Lokalanästhesie durchgeführt. Einige Tage vor der Operation am Auge wird der OP-Ablauf genau mit einem Spezialisten abgesprochen. Eine Laserbehandlung an den Augen dauert insgesamt etwa eine viertel bis halbe Stunde für beide Seiten.

Gewöhnlich dürfen Behandelte die Augenlaserkliniken direkt nach der Augenlaser-OP wieder zeitnah verlassen. Es sollte jedoch im Vorhinein abgesprochen werden, wie die Patienten heimkommen, da vorerst noch keine ausreichende Sehkraft besteht, um am Straßenverkehr selbst teilnehmen zu dürfen. Für die Rekonvaleszenz kalkuliert die Ophthalmologie ca. 90 Tage ein. Sie beinhaltet regelmäßige Untersuchungen und die Verordnung von Augentropfen. Der in Hamburg gelaserte Patient darf gewöhnlich bereits nach ca. 48 h wieder arbeiten. Sport ist je nach Rücksprache mit dem Ophthalmologen normalerweise wieder nach ungefähr 9 Tagen erlaubt. Die Augen sind jedoch längere Zeit vor Sonneneinstrahlung und Staubpartikel zu schützen, hierfür bekommt der Patient gewöhnlich den Ratschlag eine schützende Brille zu tragen.

Das passende Alter für die Augenkorrektur sehen viele Augenärzte zwischen dem 19. und 50. Lebensjahr.

Ein Risiko gibt es wie bei jedem operativen Eingriff immer. Hier ist es zum Beispiel möglich, dass das Verbessern der Sehstärke fehlschlägt und der Kontaktlinsen- oder Brillenträger immer noch auf seine Sehhilfe angewiesen ist. Auch tränende, zu trockene oder empfindliche Augen können die Folge sein. Ebenso sind Sehschwankungen oder Nachtblindheit möglich. Mit großen Schmerzen ist in der Regel jedoch nicht zu rechnen. Ob die Sehleistung langfristig stabil bleibt, kann auch ein Augenchirurg in der Hansestadt Hamburg nicht garantieren, denn dies ist gewöhnlich nicht 100%ig absehbar.

Wie viel kostet eine Augenlaser-OP in Hamburg-City?

Die Kosten liegen nach unserer Recherche im Gesamtdurchschnitt bei circa 2850 Euro für beide Augen und variieren je nach Behandlungsvariante. In unserer Fachklinik fernab von HH sind die Preise dagegen um bis zu 70% günstiger. Gesetzliche Krankenversicherungen kommen für die Behandlungskosten gewöhnlich nicht auf, doch viele Patienten können diese
bis zu einem bestimmten Betrag mit Vorlage eines ärztlichen Attest steuerlich berücksichtigen lassen.

Wann ist das Lasern der Augen möglich?

Ein Wert zwischen +5.00 dpt bis max. -9.00 Dioptrien gilt erst einmal als optimal, wobei hier noch weitere wichtige Gegebenheiten erfüllt sein sollten, welche der Augenchirurg diagnostizieren muss. Diese augenärztlichen Voruntersuchungen sind eine Bedingung vor der ambulanten Augenoperation. Hier wird neben dem Dioptrienwert, unter anderem die Hornhaut und der Augeninnendruck gemessen. Eine Kontraindikation besteht bei Schwangeren, diversen gesundheitlichen Beschwerden oder einer zu feinen Hornhautschicht.

Alternativ dürfte sich auch eine Linsenimplantation über ein gutes Augenlaserzentrum anbieten, bei der die künstliche Linse mit der ursprünglichen ausgewechselt wird. Dies könnte ein Arzt unter gewissen Konstellationen empfehlen. Eine IOL-Linse ist meist einmalig zu implantieren, bei der Augen-OP per Laser kann sich die Sehschärfe dagegen auch auf natürliche Weise altersbedingt wieder verschlechtern.

Hamburg hat die Telefon-Vorwahl 040- und viele Straßen, wie:
Neustädter Str.
20355 Hamburg

Aber wo kann ich meine Augen in meiner Nähe von Hamburg lasern lassen?

Eine gute Augenlaserklinik dürfte es nahezu in jeder großen Stadt geben. Eine Augenarztpraxis kann Fehlsichtigen sicherlich eine empfehlenswerte Augenklinik in einem Center nennen.

Interesse sich die Augen lasern zu lassen?

Herr Frau Andere
Vorname
Name*
Strasse
PLZ
Ort

Haben Sie Fragen? Hotline: 07165 - 929 500

Außerhalb Deutschlands: 0049 - 7165 - 929 500
Deutschland Österreich Schweiz
Andere

Wunschtermin

Wunschtermin
Alternativtermin
Rückrufwunsch: Bitte rufen Sie mich zurück
am:
um:

Kostenloses Infopaket

Bitte senden Sie mir das Infopaket per E-mail als PDF.
Meine-Augenklinik behandelt Ihre Kontaktdaten absolut vertraulich. Ihre Daten werden von uns niemals an Dritte weitergegeben. Eventuelle Rückrufe erfolgen diskret und nur an Sie persönlich.

* Pflichtfelder


Methoden/Verfahren:

Augen-LASIK-OP
ReLEx Smile
Femto-LASIK-Operation
Intra-LASIK-Behandlung
EPI-LASIK-Operation
FLEx
CISIS
PRK/LASEK
C-TEN
INTRACOR
SUPRACOR
SBK-LASIK
EBK
No-Touch
iLASIK
SLT
Wellenfront-Augenlaser-Operation
Femtosekundenlaser
RE-LASIK
Excimer-Laser


künstliche Augenlinsen:

Monofokallinsen
Bifokallinsen
Trifokallinsen
Multifokallinsen
Visian-ICL-Linsen
PIOL (Phake Intraokularlinsen)
KAMRA-Inlays