Die Möglichkeiten der Laserkorrektur bei Kurzsichtigkeit

ReLEx SMILE- präzise & innovativ

Bei ReLEx® verschmelzen moderne Femtosekunden-Technologie und präzise Lentikel-Entferung zu einer minimal-invasiven Augenkorrektur. Der gesamte Eingriff erfolgt an einem System: dem VisuMax® von Carl Zeiss.


Präzise sowie schmerzfreie Korrektur von 
Kurzsichtigkeit und Hornhautverkrümmungen.

 ReLEx SMILE Augenkorrektur auf 
 Carl Zeiss VisuMax


 nur 995 € pro Auge in Prag 
 inklusive Voruntersuchungen.
Femto-LASIK- die bewährte Methode

Die Femto-LASIK gilt als „klingenlose“ Augenlasermethode. Bei der Methode wird ein dünnes Hornhautdeckelchen (Flap) mit Hilfe eines Femtosekundenlasers (VisuMax® von Carl Zeiss) erzeugt. Der Eingriff erfordert zwei Systeme.


Korrektur von Kurzsichtigkeit und bei
starker Hornhautverkrümmung.

Femto-Lasik Augenkorrektur auf
Carl Zeiss VisuMax  & Mel 80
 


nur 695 € pro Auge in Prag 
inklusive Voruntersuchungen.
"Meine Augenklinik" bietet Ihnen für eine ReLEx-SMILE und Femto-LASIK Augenkorrektur
bis zu 70% Ersparnis beim Eingriff in Prag gegenüber Deutschland.
Broschüre mit 32 Seiten: ReLEx SMILE, Femto-LASIK, PRK & Lasek
Alle Lasikverfahren im Vergleich - ausführlich und grafisch erklärt.


Broschüre 32 Seiten - Jetzt gratis anfordern: 

Argumente für die Korrektur der Kurzsichtigkeit in der Augenklinik Lexum in Prag

  Bis zu 70% Ersparnis für identische Leistung in Prag

  Schon über 200.000 erfolgreiche Eingriffe am Auge

 Modernste Laser von Zeiss (Dtl.) und der Firma Ziemer (Schweiz)

  Umfangreiche Voruntersuchung mit moderner 3D-Diagnostik

  Klinikpersonal spricht Deutsch und Englisch 

  Kurze Anreise mit Auto, Bahn oder Flugzeug nach Prag

  Wir bieten gratis eine umfassende telefonische Beratung 
Sie haben Fragen oder Wünsche? Wir beraten Sie gerne persönlich.

Telefonberatung 07165 - 929 - 500 |  0049 - 7165 - 929 - 500

E-Mail: info@meine-augenklinik.de Sie erreichen uns werktags 9-19 Uhr

Allgemeine OP-Voraussetzungen für eine Laserkorrektur

  • Mindestalter 18 Jahre
  • max. Altersgrenze der Methode
    ca. 38 Jahre (siehe Vergleichstabelle)
  • Konstanz der Fehlsichtigkeit (mind. 1 Jahr keine Veränderung der Sehstärke)
  • Keine Erkrankungen der Horn- und Netzhaut
  • Keine Vorerkrankungen wie z.B. Diabetes, Schwächung des Immunsystems, Rheuma oder Wundheilungsstörungen
  • Es liegt keine Schwangerschaft vor und Patientin stillt nicht mehr
  • Bei Patienten mit Herzschrittmachern dürfen nur Verfahren mit einem Femtosekunden-laser angewendet werden

Mich interessiert ReLEx-SMILE in Prag

Herr Frau Firma

Unser Angebot ReLEx SMILE



995 € in Prag

Preis gilt pro Auge inkl. Voruntersuchung

Unser Angebot Femto-LASIK



695 € in Prag

Preis gilt pro Auge inkl. Voruntersuchung

ReLex SMILE | Überblick

  • Methode: ReLEx SMILE
  • Optik: VisuMax® von ZEISS
  • Was kann korrigiert werden?: 
    Sehschwächen von -10 bis +4 dpt. & Hornhautverkrümmungen/Astigmatismus
  • Alter: Zwischen 18 und ca. 38+
  • Vorbereitung: Eignungstest und Voruntersuchung
  • Narkose: Nein
  • Dauer des Eingriffs: ca. 10- 15 min
  • Gesellschaftsfähig: Am nächten Tag

Geeignet für Personen die:

  • nur eine dünne Hornhaut haben
  • unter trockenen Augen leiden
  • sehr präzise Ergebnisse wünschen
  • viel Sport treiben oder andere Tätigkeiten ausüben bei welchen eine Brille oder Kontaktlinsen sehr stören

Vorteile vom ReLex SMILE Verfahren

  • Schmerzfrei & minimalinvasive OP-Technik
  • Mehr Sicherheit und höhere Präzision: aktuell modernester deutscher Laser VisuMax® von ZEISS
  • Schneller Eingriff und sehr kurze Rehabilitationszeit
  • Kein Laserwechsel nötig (im Gegensatz zu Femto-LASIK)
  • Automatisierte OP-Technik:
    Ermittelte Daten der Voruntersuchung
    mit Pentacam werden für OP automatisch an Laser übermittelt

Behandlungsablauf beim ReLEx SMILE Verfahren

Vorbereitung des Eingriffs
Um eine direkte Verbindung des Femtosekundenlasers mit dem Auge des Patienten zu schaffen wird ein gekrümmtes Kontaktglas auf das Auge gelegt. Dieses wird mittels modernster Technik auf die optische Achse des Auges zentriert. Während der Ansaugphase fixiert der Patient ein eingebautes Fixationslicht, erst nachdem dieses mit dem Laser übereinstimmt wird das Kontaktglas sanft und ohne Druckerhöhung an der Hornhaut angesaugt. Nun kann mit dem eigentlichen Eingriff begonnen werden.

Anlegen des Lentikels und des Einschnitts 
Mit dem VisuMax (Femtosekundenlaser) werden zunächst in einem Schritt ein refraktives Lentikel (linsenförmige Scheibe innerhalb der Hornhaut) sowie eine kleine Einschnitt (Inzision) von maximal zwei bis drei Millimetern in der intakten Hornhaut angelegt. 

Entnahme des Lentikels 
Im zweiten Schritt wird das Lentikel durch die angelegte Inzision entnommen. Da kein Flap geschnitten wird, handelt es sich nur um einen minimal invasiven Eingriff in die Hornhaut. 

Rehabilitation 
Durch die Entnahme des Lentikels verändert sich die Form der Hornhaut und daraus resultiert die veränderte Brechkraft. Jetzt wird das Licht so gebrochen, dass wieder eine optimale Sehschärfe erreicht werden kann. Innerhalb von zwei Wochen stabilisiert sich normalerweise die Sehschärfe.

Der OP-Ablauf beim ReLEx SMILE Verfahren ohne Flap

Femto-LASIK | Überblick

  • Methoden: Femto-Lasik
  • Optik: VisuMax®  & Mel 80 von ZEISS
  • Was kann korrigiert werden?: 
    Sehschwächen von ca. -8 bis +3 Dioptrien
    & Hornhautverkrümmungen/Astigmatismus
  • Alter: Zwischen 18 und bis ca. 38+
  • Vorbereitung: Eignungstest und Voruntersuchung
  • Narkose: Nein
  • Dauer des Eingriffs: ca. 10- 15 min
  • Gesellschaftsfähig: nach 2 Tagen

Geeignet für Personen die:

  • geringe Fehlsichtigkeiten haben
  • normal dicke Hornhaut haben
  • bei gleichzeitiger Hornhautverkrümmung

Vorteile vom Femto-LASIK Verfahren:

  • Auch größere Korrekturen von Fehlern in der Hornhaut (Aberrationen) sind möglich
  • Nachkorrekturen möglich
  • Automatisierte OP-Technik:
    Ermittelte Daten der Voruntersuchung
    mit Pentacam werden für OP automatisch an Laser übermittelt

Behandlungsablauf beim Femto-LASIK Verfahren

Vorbereitung
Mit Hilfe der Wellenfrontanalyse wird eine individuelle Aufnahme der Hornhautoberfläche angefertigt. Diese Analyse fließt in die Behandlung ein und schafft so eine individuell angepasste Korrektur. Für die Femto-LASIK wird das Auge mit einem Saugring fixiert. Sie spüren einen sanften Druck und müssen während der Operation ein Fixationslicht fokussieren. 

Einsatz des Femtosekundenlasers
Zunächst wird mit dem Femtosekundenlaser ein Schnitt auf der Hornhaut entlang einer Kreisbahn geschnitten, der sogenannte Flap. Das verbleibende Stück dient als Scharnier entlang dessen die Hornhaut unter ständigem Spülen zur Seite geklappt werden kann. Dadurch wird der zu behandelnde Bereich freigelegt. Der Laser wird für jedes Auge ganz individuell eingestellt und arbeitet gewebeschonend, hochpräzise und gleichmäßig.

Korrektur der Fehlsichtigkeit mittels Excimer Laser
Nachdem der erste Schnitt mit dem Femto-Sekunden-Laser durchgeführt wurde, wechselt der Patient zu dem Excimer-Laser um von der hohen Präzision profitieren zu können. In diesem Schritt findet die eigentliche Korrektur statt und die in der Voruntersuchung (Wellenfront-Analyse) festgestellten Fehler der Hornhaut werden mit dem Excimer Laser behoben.

Rehabilitation
Anschließend wird der Flap wieder zurückgeklappt. Er haftet durch innere Bindungskräfte von selbst wieder an und schützt wie ein körpereigener Wundverband. Dadurch wird die Zeit der Rehabilitation der Sehstärke deutlich verringert. 

Der OP-Ablauf beim Femto-LASIK Verfahren mit Flap

Vergleich der Laserverfahren

Verfahren/
Kriterium
 Lasek  Femto- LASIK ReLex- Smile
Anwendung bei:
Myopie
(Kurzsichtigkeit)
Astigatismus
(Hornhautverkrümmung)
Vorteile:
Auch mit dünner Hornhaut möglich
Akkomodation bleibt erhalten
minimalinvasiver Eingriff
reversibler Eingriff
Nachbearbeitung möglich
Regeneration:
ambulanter Eingriff
Sehrehabilitation innerhalb weniger Tage
Heilung innerhalb weniger Tage

       vorwiegend      nur mit Einschränkungen      ganz selten     gar nicht

Ihr persönlicher Ansprechpartner- Sebastian Wahl

Mein Team und ich unterstützen Sie durch kompetente Beratung auf dem Weg zur Verbesserung Ihrer Sehkraft durch ReLEX SMILE oder Femto-LASIK.

Ich beantworte Ihnen alle Fragen rund um den Eingriff, erkläre Ihnen die Unterschiede der verschiedene Behandlungsmethoden und informiere Sie auch über geeignete Alternativen.

Ich buche für Sie einen Behandlungstermin und organisiere mit Ihnen gemeinsam den Aufenthalt in unserer Vertragsklinik inklusive Anfahrt, Hotelbuchung und Voruntersuchungen. Auch während und nach dem Klinikaufenthalt stehe ich Ihnen als Ansprechpartner telefonisch beratend zur Verfügung. 

Zu unserem Team gehört eine deutschsprachige Ansprechpartnerin in Prag welche Ihren Transfer innerhalbs Prag organisieren kann und vor Ort für Fragen zur Verfügung steht.

Alle unsere Vertragsärzte in Prag sind erfahrene Fachärzte für Augenkorrekturen und Mitglieder der namhaftesten Berufsverbände Tschechiens.

Grundvoraussetzung für ein optimales Behandlungsergebnis ist neben Ihrer OP-Tauglichkeit und Eignung für die gewählte Methode vor allem eine umfangreiche Voruntersuchung in Prag.

Ihr Sebastian Wahl - Leitung Patientenberatung

Ich habe Interesse an der ReLEx SMILE oder Femto-LASIK Augenkorrektur und wünsche eine unverbindliche Beratung

Herr Frau Firma